Glege Technische Bildung      ...mal eben verstehen  :-)
Home EFKffT EuP DGUV-Prüfung SPS AGB Impressum Datenschutz
    Welche Weiterbildung für wen?      
     
   
Mitarbeiter mit elektrotechnische Ausbildung:
  • Befähigte Person zur Prüfung ortsveränderlicher und ortsfester Betriebsmittel

Mitarbeiter ohne elektrotechnische Ausbildung:
  • Elektrotechnisch unterwiesene Person
    - arbeitet unter Verantwortung einer Elektrofachkraft
     
  • Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten
    - führt im Zusammenhang mit dem Beruf die vom Betrieb festgelegten elektr. Tätigkeiten aus
Seminar
   
           

    EuP oder EFKffT?      
     
   
Mit einer Teilnehmerzahl von max. 12 Personen bieten wir Theorie und Praxis bundesweit als offenes Seminar oder gerne auch in Ihrem Unternehmen an.
Die Betriebssicherheitsverordnung fordert durch die Gefährdungsbeurteilung eine Qualifikation des Mitarbeiters, der in Ausübung seiner Tätigkeiten elektrotechnische Handlungen auch ohne Fachausbildung durchführen muss.
Seminar
   
           

    Prüfaufgaben gemäß DGUV      
     
   
In den Beratungsgesprächen zur elektrotechnischen Qualifikation von Mitarbeitern ist die angestrebte Aufgabe oft schon definiert. Zu klären bleibt deshalb, welches Bildungsangebot ein Mitarbeiter wahrnehmen kann, um mit seinen vorhandenen Qualifikationen zukünftig im Betrieb elektrotechnische Aufgaben ausführen zu dürfen.
In der FAQ-Liste finden Sie viele Infos dazu.
Gerne beraten wir Sie zu diesen Themen auf Grundlage der DIN VDE Normen, DGUV Vorschriften und Technischen Regeln zur Betriebssicherheit TRBS 1111 (Gefährdungsbeurteilung), TRBS 1201 (Prüfung von Arbeitsmitteln) und TRBS 1203 (Befähigte Person).
Seminar